Caesar Salad mit Taschenkrebsfleisch

Caesar Salad mit Taschenkrebsfleisch

Eine leckere und gesunde Variante zum klassischen Caesar Salad!

Schwierigkeit Mittel
Bewertung abgeben

Zutaten

Anzahl der Portionen

Für den Salat

Für das Dressing

Zubereitung

  1. Die gefrorenen Taschenkrebse über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen, dann waschen und trocken tupfen.

  2. Die Taschenkrebse in kochendem Salzwasser etwa 10 Minuten garen, sofern sie nicht vorgegart sind. Das Krebsfleisch aus Beinen und Scheren lösen. Dabei darauf achten, dass die Scheren intakt bleiben.

  3. Den Backofen auf 175 °C vorheizen.

  4. Die Schinkenscheiben (bevorzugt luftgetrocknet) auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im Backofen auf mittlerer Schiene kross braten. Den Romana-Salat waschen und trocken schleudern. Blätter in mundgerechte Stücke zupfen. Den Parmesan zu Spänen hobeln.

  5. Für das Dressing Eigelbe mit dem Öl nach und nach verrühren, sodass eine Mayonnaise entsteht. Die Knoblauchzehe pressen, zur Masse geben und mit Senf, Essig und Schlagsahne verrühren. Mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken.

  6. Salatblätter mit dem Dressing mischen und auf vier tiefe Teller verteilen. Krebsfleischstücke darüber geben. Mit Parmesanspänen bestreuen und je eine Krebsschere darauf platzieren. Schließlich je eine Scheibe getrockneten Schinken danebensetzen und servieren.

© Dorling Kindersley Verlag GmbH, München