Pochiertes Steinbeißerfilet mit indischer Joghurtsauce

Pochiertes Steinbeißerfilet mit indischer Joghurtsauce

Dieser in würziger Sauce gekochte Steinbeißer mit indischer Joghurtsauce bringt Aroma in die Küche und auf den Tisch! Dazu passen duftender Basmatireis und ein leichter Salat.

Schwierigkeit Einfach
Bewertung abgeben

Zutaten

Anzahl der Portionen

Für den Fisch

Für die Sauce

Zubereitung

  1. Die frischen Steinbeißerfilets (à 180 g) waschen und abtrocknen. Knollensellerie und Karotte schälen. Die Porreestange waschen und ein etwa 10 cm langes Stück abschneiden. Sellerie, Karotte und Porree mit Küchengarn zusammenbinden. Das Gemüse zusammen mit Weißwein und Fischfond in einem flachen Topf erhitzen. Dann den Thymian waschen, die Pfefferkörner andrücken und zusammen mit dem Lorbeerblatt in ein Tee-Ei füllen und in den Sud hängen. Die Steinbeißerfilets im geschlossenen Topf im Sud bei 70 °C etwa 8 Minuten pochieren.

  2. In der Zwischenzeit Joghurt, Currypulver, geräuchertes Paprikapulver, Limettenschale und Erdnussöl verrühren und mit Salz abschmecken.

  3. Den Fisch auf vorgewärmten Tellern anrichten. Die Joghurtsauce separat dazu servieren.

© Dorling Kindersley Verlag GmbH, München