Skrei im Ofen gebacken mit Chorizo

Skrei im Ofen gebacken mit Chorizo

Im Ofen gebackener Skrei mit Chorizo, Steinchampignons und selbstgemachtem Kartoffelpüree ist eine Mahlzeit, die Gaumen und Augen gleichermaßen erfreut. Die Zubereitung dieses Gerichts ist etwas zeitaufwändiger – aber für besondere Anlässe auf jeden Fall die Mühe wert! 

Schwierigkeit Mittel
Bewertung abgeben 1 5 3

Zutaten

Anzahl der Portionen

Kartoffelpüree

Für das Gemüse

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200 °C vorheizen.

  2. Das Skrei-Filet in portionsgerechte Stücke schneiden, in eine ofenfeste Form legen und mit Salz bestreuen. Mit Zitronensaft beträufeln. Jedes Fischstück mit zwei Scheiben Chorizo-Wurst belegen.

  3. Die Form mit Frischhaltefolie abdecken und einige Stunden stehen lassen.

  4. Die Skrei-Filets im Backofen ca. 8 Minuten, oder bis sie gar sind, braten.

  5. Für das Kartoffelpüree die Kartoffeln schälen, in Würfel schneiden und in ungesalzenem Wasser gar kochen. Das Wasser abgießen und die Kartoffeln gründlich dämpfen.

  6. Die Kartoffeln mit Sahne, Butter und Limettensaft zu einem Püree verarbeiten. Mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer würzen.

  7. Die Steinchampignons säubern, in kleine Würfel schneiden und sanft in Butter braten. Rotwein, Zitronensaft, Thymian und braunen Zucker hinzufügen. Einkochen lassen, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Tipp: Skrei gibt es immer nur von Januar bis Ostern. Sollten Sie keinen Skrei erhalten, verwenden Sie als Alternative norwegischen Kabeljau.