Komposition aus Fleischtomaten und Skrei

Komposition aus Fleischtomaten und Skrei

Frische. Das ist das Zauberwort dieses Gerichts - ein köstlicher Genuss, der im Handumdrehen zubereitet ist.

Schwierigkeit Einfach
Bewertung abgeben 1 5 3

Zutaten

Anzahl der Portionen

Zubereitung

  1. Die Fleischtomaten waagerecht in 3 breite Scheiben (ca. 1,5 cm dick) schneiden, den Tomatenboden weglegen. Die Tomatenscheiben salzen und pfeffern.

  2. Die Korianderblättchen abzupfen und hacken und die Oliven in kleine Würfel schneiden.

  3. In einer Schüssel den Zitronensaft und das Olivenöl mischen und anschließend salzen und pfeffern. Alles gut verrühren und die Oliven hinzufügen.

  4. Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Tomatenscheiben darin von jeder Seite 30 Sekunden lang erhitzen.

  5. In einer Pfanne den Skrei in 2 EL Olivenöl von jeder Seite 3 Minuten lang braten. Anschließend salzen und pfeffern, danach den Skrei zerpflücken.

  6. Die Tomatenböden auf Tellern anrichten, darüber einige Stückchen Skrei geben, mit Koriander bestreuen und mit Vinaigrette beträufeln. Mit etwas gehobeltem Parmesan und einigen Rucola-Blättern belegen.

  7. Mit der zweiten Tomatenscheibe bedecken und die übrigen Zutaten wie beschrieben darüber schichten. Anschließend sofort servieren.

Tipp: Skrei gibt es immer nur von Januar bis Ostern. Sollten Sie keinen Skrei erhalten, verwenden Sie als Alternative norwegischen Kabeljau.

"Salate zu Ostern"