Panierter Seelachs mit Petersilie und Kartoffelsalat

Panierter Seelachs mit Petersilie und Kartoffelsalat

Filets vom Seelachs passen hervorragend zu einem einfachen und schnellen Essen während der Woche.

Schwierigkeit Mittel
Bewertung abgeben

Zutaten

Anzahl der Portionen

Kartoffelsalat

Zubereitung

  • Das Filet in portionsgerechte Stücke schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln. Mit Salz und Pfeffer würzen.

  • Ei und Kochsahne in einer Schüssel mischen. Die feingehackte Petersilie einrühren.

  • In einer zweiten Schüssel den geriebenen Parmesan mit dem Paniermehl mischen.

  • Die Filetstücke zuerst im Weizenmehl wenden, danach in der Ei-Sahne Mischung und am Ende in der Parmesan- Paniermehlmischung wenden.

  • Die Filets in Öl auf hoher Hitze braten.

Kartoffelsalat

  • Die Kartoffeln gar kochen, die Schale entfernen und in Scheiben schneiden.

  • Die Pinienkerne in einer trockenen Bratpfanne anrösten. Nur leicht braun werden lassen.

  • Den Rucolasalat in grobe Stücke zerteilen.

  • In einer Küchenmaschine eine grobe Sauce aus Pinienkernen, Rucola, Knoblauch, Weißweinessig und Olivenöl herstellen.

  • Die Kartoffelscheiben und die Kapern in die Sauce gegen und vorsichtig mischen.

  • Den Kartoffelsalat ca. 30 Minuten ziehen lassen.