Makrelensalat mit Kartoffeln und Roter Bete

Makrelensalat mit Kartoffeln und Roter Bete

Ein duftender Salat voller Geschmack für ein leichtes Abendessen. Das leckere Dressing lässt sich mit knusprigem Baguette auftunken.

Schwierigkeit Einfach
Bewertung abgeben 1 5 5

Zutaten

Anzahl der Portionen

Für das Dressing

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. In einem großen Topf Salzwasser zum Kochen bringen und die Kartoffeln 10–15 Minuten kochen, bis sie gar sind. Abgießen und beiseitestellen.

  2. Inzwischen die frischen Makrelenfilets abspülen und trocken tupfen. Öl in einer Pfanne erhitzen und den Fisch darin rundum etwa 3–4 Minuten braten. Aus der Pfanne nehmen, abkühlen lassen und mit der Gabel zerpflücken. Dann in eine große Schüssel geben. Salatblätter und Kräuter hinzugeben und sanft durchheben.

  3. Für das Dressing alle Zutaten in einen kleinen Becher geben, pfeffern und salzen und mit einer Gabel verquirlen.

  4. Die warmen Kartoffeln in die Salatschüssel geben, alles mit dem Dressing übergießen und durchheben. Die gekochte Rote Bete (grob gehackt) hinzugeben und sofort mit Baguette servieren.

© Dorling Kindersley Verlag GmbH, München

"Sommersalate"