Mit Lumb gefüllte Paprika

Mit Lumb gefüllte Paprika

Statt Hackfleisch kommt bei diesem Rezept fein geschnittenes Lumbfilet in die Paprika. Abgeschmeckt wird mit Anis und Pernod und würzigem Schafskäse.

Schwierigkeit Einfach
Bewertung abgeben

Zutaten

Anzahl der Portionen

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 160 °C vorheizen. Das frische Lumbfilet waschen, trocknen und durch den Wolf drehen oder sehr fein würfeln. Anissamen in der Pfanne rösten und im Mörser sehr fein mahlen. Fisch mit geräuchertem Paprikapulver, Pfeffer, zerstoßenen Anissamen und Pernod mischen und ziehen lassen.

  2. Das Toastbrot entrinden und mit den Händen oder im Mixer zerbröseln. Majoran waschen und trocknen. Die Blätter abstreifen und fein hacken. Fisch, Brotbrösel, Majoran, geriebenen Käse (bevorzugt Etorki oder Manchego) und Eigelbe zu einer homogenen Masse kneten. Mit Salz abschmecken.

  3. Die Paprikaschoten der Länge nach halbieren. Die Kerne entfernen und die Schoten von außen und innen waschen und trocknen. Eine flache Auflaufform mit Butter fetten. Die Paprikahälften mit der Fischmasse füllen und in die Auflaufform setzen. Im heißen Ofen auf mittlerer Schiene rund 40 Minuten garen.

© Dorling Kindersley Verlag GmbH, München