Frühlingsrollen von Lodde und Sojasprossen

Frühlingsrollen von Lodde und Sojasprossen

Saftiger Fisch und knackiges Gemüse in knuspriger Hülle sorgen für Urlaubsfeeling auf dem Teller. So einfach kann Asia-Küche sein.

Schwierigkeit Einfach
Bewertung abgeben

Zutaten

Anzahl der Portionen

Zubereitung

  1. Die frischen Loddefilets waschen, trocknen und fein würfeln. Zwiebel schälen und fein würfeln. Karotte waschen, schälen und in Stifte schneiden. Frühlingszwiebeln waschen, putzen, trocknen und in Streifen schneiden. Sojasprossen waschen und trocken schleudern.

  2. Das Erdnussöl in einer großen Pfanne erhitzen und Karottenstifte und Zwiebelwürfel scharf anbraten. Frühlingszwiebelstreifen und Sprossen zufügen und ebenfalls anbraten. Dabei mehrmals durchschwenken. Mit Salz, Pfeffer und Sojasauce würzen und etwas abkühlen lassen. Fischwürfel untermischen, gegebenenfalls nochmals abschmecken.

  3. Je drei Esslöffel von der Masse auf einem Blatt Frühlingsrollenteig verteilen. Dabei ringsum einen Rand von rund vier Zentimetern lassen. Den oberen und unteren Rand dünn mit Eigelb bestreichen. Die Seiten einschlagen und die Füllung fest in das Teigblatt wickeln. Das Ende fest andrücken.

  4. Das Öl zum Frittieren in einem großen Topf oder Wok auf etwa 180 °C erwärmen. Die Frühlingsrollen etwa 10 Minuten darin frittieren. Dabei gelegentlich wenden. Vor dem Servieren die fertigen Frühlingsrollen zum Abtropfen kurz auf Küchenkrepp setzen.

© Dorling Kindersley Verlag GmbH, München