Tatar vom norwegischen Lachs

Tatar vom norwegischen Lachs

Der unvergleichliche Geschmack von frischem norwegischen Lachs in einer spannenden Variante.

Schwierigkeit Einfach
Bewertung abgeben 1 5 5

Zutaten

Anzahl der Portionen

Zubereitung

  1. Die Pilze ca. 20 Sekunden in der Mikrowelle erhitzen, ohne dass sie an Feuchtigkeit verlieren. Fein hacken.

  2. Die rote Zwiebel hacken und für einige Minuten in Wasser einlegen. Herausheben und abtropfen lassen.

  3. In einem Gefäß die Pilze und die Zwiebel verrühren. Zitronensaft je nach Geschmack zugeben, ebenso Sojasauce und gemahlenen schwarzen Pfeffer.

  4. Den Lachs in 5 mm kleine Würfel schneiden und mit dem Olivenöl verrühren. Nach Belieben würzen.

  5. In einem Metallring eine dünne Schicht der Gemüsemischung verteilen und darauf eine dünne Schicht mit norwegischem Lachs. Abwechselnd weiter aufschichten, bis die Form voll ist. Den Metallring vorsichtig entfernen.

  6. Mit gehackter roter Zwiebel und Schnittlauch garnieren.

"Tatar zu Ostern"