Salat mit mariniertem norwegischen Lachs, Oliven und Grissini

Salat mit mariniertem norwegischen Lachs, Oliven und Grissini

Lachs, mariniert nach südamerikanischer Art in Limettensaft, trifft auf knackigen Salat und knusprige Grissini. Eine unschlagbare Kombination!

Schwierigkeit Einfach
Bewertung abgeben

Zutaten

Anzahl der Portionen

Für den Salat

Für die Marinade

Außerdem

Zubereitung

  • Den Lachs dünn aufschneiden und in eine Schale legen. Für die Marinade trockenen Weißwein, Limetten- und Orangensaft (bevorzugt Saft einer Bio-Limette sowie Saft einer Bio-Orange) und Öl verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Den Lachs damit bedecken und 4 Stunden zugedeckt im Kühlschrank marinieren.

  • Für den Salat die Zwiebel schälen und in halbe Ringe schneiden. In einer Schüssel Blattsalat, Zwiebel, Koriander (fein gehackt), eingelegte Kapern, Oliven, Radieschenscheiben und Pfefferkörner (bevorzugt eingelegte Pfefferkörner, abgebraust und abgetropft) vermengen.

  • Den Lachs aus der Marinade nehmen und abtropfen lassen. Den Salat mit der Lachsmarinade anmachen und auf einer Platte anrichten. Den Lachs darauf geben und mit Grissini servieren.