Pochierter Lachs in Buttersauce mit Gurkensalat

Pochierter Lachs in Buttersauce mit Gurkensalat

Das nennt man ein norwegisches Vergnügen: Kleine Zubereitungszeit, großer Genuss.

Schwierigkeit Einfach
Bewertung abgeben 1 5 3,42857

Zutaten

Anzahl der Portionen

Zubereitung

  1. Die Zitronen in Scheiben schneiden und einige davon mit den Lorbeerblättern, ganzem Pfeffer und Salz in genügend Wasser geben und aufkochen (Der Fisch sollte später gut vom Wasser bedeckt sein). Das Lachsfilet hinzufügen und etwa 15 bis 20 Minuten garen, bis der Lachs in der Mitte dunkelrosa ist.

  2. Für den Gurkensalat die Gurken dünn schneiden. Dazu Weißweinessig, Wasser und Zucker zu einem Dressing vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Dressing über die geschnittenen Gurken geben.

  3. Für die Buttersauce die Schalotten in Scheiben schneiden und in einer Pfanne erhitzen, den Weißwein zufügen und aufkochen lassen. Danach Sahne hinzugeben. Nach und nach die Butter einrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  4. Als Beilage empfehlen wir gekochte Kartoffeln.

  5. Tipp: Nach Geschmack der Buttersauce frische gehackte Kräuter hinzugeben.