Pappardelle mit norwegischem Lachs

Pappardelle mit norwegischem Lachs

Unser norwegischer Chefkoch, Daniel Madsen, zeigt Ihnen heute die wunderbare Verbindung aus zwei Ländern, die nicht unterschiedlicher sein könnten: Norwegen und Italien. Man nehme frischen norwegischen Lachs, mediterrane Aromen, italienische Bandnudeln und fertig! 

Schwierigkeit Einfach
Bewertung abgeben

Zutaten

Anzahl der Portionen

Für den Fisch

Außerdem

Zubereitung

  1. Ausreichend Wasser in einen Nudeltopf geben, salzen und zum Kochen bringen.

  2. Die Pappardelle in das siedende Salzwasser geben und Al dente werden lassen.

  3. In der Zwischenzeit Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und eine zerkleinerte Knoblauchzehe darin andünsten.

  4. Dann den flüssigen Rahm hinzufügen und ca. 5 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen.

  5. Das Lachsfilet mit einem scharfen Messer in mundgerechte Stücke schneiden und der Sauce hinzufügen.

  6. Den Lachs bei geringer Hitze darin garen, bis die Sauce etwas eingekocht ist.

  7. Die Papardelle aus dem siedendem Wasser nehmen, gut abtropfen und der Sauce mit den Lachsstücken beifügen. Vorsichtig vermengen. Mit Salz und frischem Pfeffer abschmecken.

  8. Auf Pasta-Tellern anrichten und mit frischem Parmesan garnieren.