Lachsburger mit Pilzpesto

Lachsburger mit Pilzpesto

Lachs modern: feines Filet im Burger mit Pilz und Rucola.

Schwierigkeit Mittel
Bewertung abgeben 1 5 3,2

Zutaten

Anzahl der Portionen

Für den Fisch

Pesto

Außerdem

Zubereitung

Lachs und Pilzpesto:

  1. Die Lachsfilets (à 200 g) waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen und gegebenenfalls mit einer Pinzette von restlichen Gräten befreien.

  2. Die Limette (bevorzugt eine Bio-Limette) heiß waschen, trocken tupfen und mit einer feinen Reibe die Schale abreiben. Danach die Limette halbieren, auspressen und den Saft auffangen.

  3. Die Lachsfilets mit dem Limettenabrieb einreiben und beide Seiten in Mehl wenden. Überschüssiges Mehl abklopfen und die Filets in einer Pfanne in etwas Öl bei mittlerer Hitze von beiden Seiten jeweils 2─3 Minuten braten.

  4. Für das Pilzpesto die Pilze (z.B. weiße oder braune Champignons, Shiitakepilze, Steinpilze) putzen und grob zerteilen. Knoblauchzehe schälen, zerkleinern und zusammen mit den Pilzen kurz in einer Pfanne in etwas Olivenöl anbraten und abkühlen lassen. Die Nüsse (bevorzugt Macadamianüsse) in einer beschichteten Pfanne ohne Fett anrösten. Zusammen mit den Pilzen, dem Olivenöl und etwas Salz pürieren. Zum Schluss den Parmesan unterrühren und mit Pfeffer (aus der Mühle) abschmecken.

  5. Den Rucola waschen und trocken schleudern.

  6. Zum Anrichten die Burgerbrötchen aufschneiden und die unteren Hälften mit Rucola belegen. Die Lachsfilets daraufsetzen, mit etwas Limettensaft beträufeln und Meersalz (bevorzugt Fleur de sel) bestreuen. Mit Pilzpesto bestreichen und die obere Brötchenhälfte darauf platzieren. Dazu schmecken Süßkartoffel-Pommes-Frites.

Burgerbrötchen (Buns)

Zubereitungszeit: 35 Minuten + 1 Stunde Ruhezeit

  1. Für die Burgerbrötchen 100 ml lauwarmes Wasser, Milch, Zucker und Salz in eine Schüssel geben, die Hefe (Würfel) hineinbröseln und auflösen. Die Butter erwärmen und wieder etwas abkühlen lassen. Butter zusammen mit Mehl und Eigelb zu dem Hefegemisch geben und gut durchkneten, entweder mit den Knethaken des Handmixers oder von Hand. Ist der Teig geschmeidig, zudecken und an einem warmen Ort 30 Minuten ruhen lassen.

  2. Anschließend aus dem Teig vier Buns formen und diese auf ein mit Dauerbackfolie ausgelegtes Backblech legen und noch einmal 30 Minuten gehenlassen.

  3. Die Buns mit Sesam bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C auf mittlerer Schiene rund 15 Minuten backen. Danach auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

"Die besten Rezepte mit Pilzen"