Grillen mit Kindern: "Schatzkiste aus dem Meer" – Lachs mit Apfel & Radieschen

Groß und Klein lieben meist das Grillen. In Norwegen bauen die Kinder ihre "Schatzkisten aus dem Meer" selbst. Dafür nehmen sie unterschiedliche Fischarten oder Seafood, mischen es mit Gemüse und verpacken es dann in Alufolie. Die Schatzkiste kommt dann so auf den Grill und wird anschließend gemeinsam genüsslich verspeist. Für Ihre Kinder haben wir einige Schatzkisten zusammengetragen. Viel Vergnügen und gutes Gelingen mit Ihren Kleinsten!

Schwierigkeit Mittel
Bewertung abgeben 1 5 3,47368

Zutaten

Anzahl der Portionen

Zubereitung

  1. Das Lachsfilet waschen, trocknen und in portionsgerechte Stücke schneiden.

  2. Die gekochten und gepellten Kartoffeln in Scheiben schneiden. Die Äpfel waschen, vierteln, Kerngehäuse entfernen. Die Zwiebeln schälen. Äpfel und Zwiebeln achteln. Radieschen putzen und in Würfel schneiden. Alles mischen und auf Bögen Alufolie (je ca. 30 x 30 cm) verteilen.

  3. Den Dill waschen, trocken schütteln, abzupfen und fein hacken.

  4. Je 1 Stück Lachsfilet auf den Gemüse-Mix setzen, mit gehacktem Dill bestreuen. Olivenöl und Zitronensaft verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Den Fisch mit der Marinade beträufeln.

  5. Die Alufolie zu Päckchen fest verschließen. Es sollten keine Öffnungen mehr vorhanden sein, damit kein Dampf entweicht. Die Päckchen auf den heißen Grill legen und ca. 10 Minuten garen. Päckchen vom Grill nehmen, auf Teller setzen und vorsichtig öffnen. (Achtung, heißer Dampf entweicht!)

  6. Tipp: Bei schlechtem Wetter Päckchen auf den Rost des Backofens setzen und den Fisch mit der Grillfunktion garen.

"BBQ Barbecue"