Gedämpfter Lachs mit Weißkohl und Speck-Vinaigrette

Gedämpfter Lachs mit Weißkohl und Speck-Vinaigrette

Norwegischer Lachs, so zart zubereitet, dass sie ihn nie vergessen werden.

Schwierigkeit Schwer
Bewertung abgeben 1 5 2,8

Zutaten

Anzahl der Portionen

Zubereitung

  1. Erhitzen Sie das Wasser bis zum Siedepunkt und setzen Sie ein Bambusdampfkörbchen darauf (diese sind in vielen China-Läden erhältlich). Alternativ können Sie auch Aluminiumfolie dafür verwenden.

  2. Die Kartoffeln kleinschneiden und in das Körbchen legen. Anschließend die Weißkohlblätter dazu geben. Dämpfen Sie beides für 5 Minuten. Den Lachs in gleich große Stücke (ca. à 150 g) schneiden. Geben Sie den Lachs hinzu und dämpfen diesen für 8 Minuten. Wenn die Kartoffeln und der Weißkohl weich sind und der Lachs in der Mitte dunkelrosa ist, können Sie beides entnehmen.

  3. Den Speck und die Schalotten fein würfeln und die Petersilie hacken. Erhitzen Sie nun eine Bratpfanne. Fügen Sie den Speck hinzu und braten Sie ihn bis er knusprig ist. Geben Sie dann die Schalotten hinzu und schwitzen Sie diese für 2 Minuten an. Zuletzt Butter, Senf und Petersilie dazugeben.

  4. Servieren Sie die Vinaigrette auf dem Lachs und dem Gemüse.