Gebratene Burger aus Lachs mit Sauce Gribiche

Gebratene Burger aus Lachs mit Sauce Gribiche

Hier trifft norwegischer Lachs auf einen Küchenklassiker. Das Ergebnis: unglaublich raffiniert.

Schwierigkeit Mittel
Bewertung abgeben 1 5 4,5

Zutaten

Anzahl der Portionen

Zubereitung

  1. Für dieses Gericht sollten alle Zutaten sehr kalt sein! Die Eier vorher hart kochen. Als erstes den Lachs mit Salz und Pfeffer würzen. Zerkleinern Sie den Lachs dann in einem Fleischwolf. Geben Sie danach ein Ei und etwas Sahne dazu. Schneiden Sie den Schnittlauch in Röllchen und heben diese unter.

  2. Aus der entstandenen Masse fertigen Sie nun kleine Lachs-Burger, ca. 60g schwer, die Sie im Anschluss in Sonnenblumenöl goldbraun braten.

  3. Für die Sauce Gribiche hacken Sie den Dill und schneiden das gekochte Ei sowie die Gewürzgurken in kleine Stücke. Vermischen sie diese mit der Mayonnaise und den Kapern.

  4. Von der entstandenen Sauce Gribiche geben Sie eine kleine Portion auf jeweils einen der Lachs-Burger.