Gebackener Lachs mit Kartoffeln und Senf

Gebackener Lachs mit Kartoffeln und Senf

Dürfen wir vorstellen: das neue Lieblingsgericht Ihrer gesamten Familie. Direkt aus dem Backofen.

Schwierigkeit Mittel
Bewertung abgeben 1 5 3,72727

Zutaten

Anzahl der Portionen

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln schälen, in Salzwasser kochen und anschließend vierteln.

  2. Inzwischen den Ofen auf 180°C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Das Lachsfilet waschen, trocknen, in gleichgroße Stücke schneiden (ca. à 150 g) und auf das Backpapier legen, pfeffern und salzen.

  3. Für die Senfsauce Weißweinessig und Senf mischen. Dann langsam ca. zwei EL vom Olivenöl unterrühren und mit Estragon, Salz und Pfeffer abschmecken. Das Blech mit dem Fisch in den Ofen geben und und etwa 8 Minuten lang backen.

  4. Den Romasalat waschen, trocken schütteln und klein schneiden. Mit Olivenöl und Zitronensaft zum Lachs und den geviertelten Kartoffeln servieren.