California Rolls mit norwegischem Lachs

California Rolls mit norwegischem Lachs

Ein Klassiker der japanischen Küche verfeinert durch die Qualität des norwegischen Lachses. Eine Delikatesse für jede Gelegenheit!

Schwierigkeit Mittel
Bewertung abgeben 1 5 1

Zutaten

Anzahl der Portionen

Für die Sauce

Außerdem

Zubereitung

  1. Den Lachs häuten, in feine Streifen schneiden und salzen.

  2. Den Reis garen. Reisessig, Salz und Zucker in einer Schüssel verrühren und mit dem Reis vermengen.

  3. Frischhaltefolie auf eine Bambusmatte (Makisu) legen. Die Hälfte vom Sushi-Reis auf dem ganzen Noriblatt verteilen und dabei über den Rand hinausgehen. Mit einem weiteren Noriblatt bedecken und den fein gehackten Schnittlauch der Länge nach in der Mitte verteilen. Alles zusammenrollen.

  4. Die Rolle beiseitelegen und den Lachs auf ein 20 cm x 20 cm großes Stück Frischhaltefolie legen. Die Rolle darauf legen und alles zusammenrollen. Die so entstandene Rolle mit einem scharfen Messer in feine Scheiben schneiden.

  5. Zu den California Rolls die mit Zitronensaft verrührte Sojasauce reichen.