Fruchtiger Salat mit Königskrabbenfleisch

Fruchtiger Salat mit Königskrabbenfleisch

Königskrabben schmecken nicht nur warm köstlich, sondern bereichern auch kalt viele Gerichte – wie diesen exotischen Fruchtsalat – mit ihrer edlen Note.

Schwierigkeit Einfach
Bewertung abgeben

Zutaten

Anzahl der Portionen

Zubereitung

  1. Gefrorene Königskrabbenbeine über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen und danach wie frische verarbeiten. Die Königskrabbenbeine in kochendem Salzwasser etwa 8 Minuten garen. Sofort danach kurz in Eiswasser abschrecken und abtropfen lassen. Die Krabbenbeine aufschneiden, das Fleisch herauslösen und würfeln.

  2. Die Brunnenkresse (oder Rucola) waschen, trocken tupfen und die Blätter zupfen. Die Avocados halbieren, entkernen, schälen und würfeln. Die Paprikaschoten (bevorzugt rot und orange) waschen, abtrocknen, halbieren, entkernen und ebenfalls würfeln. Die Mango schälen, halbieren und würfeln. Auch die Passionsfrüchte halbieren und auslöffeln. Das Fruchtfleisch mit Avocado, Paprika und Mango vermengen. Den Honig mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Traubenkernöl mischen. Die Zitronenmelisse waschen, trocken tupfen, Blätter zupfen und fein hacken. Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten.

  3. Alle Zutaten vorsichtig miteinander vermischen und auf Tellern oder in dekorativen Dessertgläsern anrichten.

© Dorling Kindersley Verlag GmbH, München