Cocktail von der Königskrabbe

Cocktail von der Königskrabbe

Vielseitig und gesund: Die Königskrabbe ist nicht nur erstaunlich unkompliziert zuzubereiten, sondern auch reich an Nährstoffen wie Vitaminen, Proteinen und Selen.

Schwierigkeit Einfach
Bewertung abgeben

Zutaten

Anzahl der Portionen

Für die Sauce

Zubereitung

  1. Die Königskrabbenbeine in kochendem Salzwasser etwa 8 Minuten garen. Sofort danach kurz in Eiswasser abschrecken und abtropfen lassen. Die Krabbenbeine aufschneiden, das Fleisch herauslösen und in mundgerechte Stücke schneiden.

  2. Den Radicchio waschen, trocken tupfen und den harten Strunk herausschneiden. Den Spargel waschen, abtrocknen und die Spargelenden schälen. Die Spargelstangen schräg in Scheiben schneiden. Butter und Gemüsefond in einem Topf aufkochen und mit Salz und Zucker abschmecken. Die Spargelstücke dazu geben und im geschlossenen Topf bei mittlerer Hitze bissfest garen. Abschließend abgießen und kurz in Eiswasser abschrecken.

  3. Für die Cocktailsauce Mayonnaise, Dijonsenf, Zitronensaft, Zucker und Pastis vermischen und mit Cayennepfeffer, Salz und weißem Pfeffer pikant abschmecken.

  4. Zum Anrichten vier Glasschälchen oder Gläser mit den Radicchioblättern auslegen. Die Spargelscheiben darauf schichten, das Königskrabbenfleisch obenauf setzen und mit Cocktailsauce krönen. Nach Belieben mit etwas Cayennepfeffer bestreuen.

© Dorling Kindersley Verlag GmbH, München