Bacalao auf die typisch brasilianische Art

Bacalao auf die typisch brasilianische Art

Nicht nur in Norwegen ist Weihnachten etwas Besonders. Wenn es um das Essen geht, halten viele an alten Traditionen fest, so auch in Brasilien und Portugal mit dem Nationalgericht Bacalhau Salgada Seco, zubereitet in den unterschiedlichsten Varianten.

Schwierigkeit Einfach
Bewertung abgeben

Zutaten

Anzahl der Portionen

Zubereitung

  1. Wasser auf dem Herd aufsetzen und den Klippfisch hineingeben, sobald das Wasser siedet. Wenn das Wasser kocht, den Herd sofort ausschalten.

  2. Den Klippfisch etwa 3 Minuten bei ausgeschaltetem Herd im heißen Wasser ziehen lassen und beiseite stellen.

  3. Die Zwiebeln halbiert in Ringe schneiden. Knoblauch und Petersilie klein hacken.

  4. Eier und die Milch in eine Schüssel geben. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit einer Gabel oder einem Rührgerät gut verrühren.

  5. Dem Klippfisch nach dem Kochen die Haut abziehen und die Gräten entfernen. Den Fisch in kleine Stücke zerteilen.

  6. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln und den Knoblauch bei mittlerer Hitze dünsten. Die Klippfischstücke hinzufügen, wenn sich die Zwiebeln bräunlich färben und die in kleine Stäbchen geschnittenen Kartoffeln hinzugeben.

  7. Alles sehr gründlich durchmischen und bei geringer Hitze die Eier-Milchmischung hinzugeben, dabei darauf achten, dass diese nicht zu sehr durchgart.

  8. Wenn alles eine cremige Konsistenz hat, den Herd abschalten.

  9. Die Mahlzeit mit gehackter Petersilie und den Oliven garnieren.