Kaisergranat-Kichererbsen-Salat mit Minze

Kaisergranat-Kichererbsen-Salat mit Minze

Dieser sommerlich-frische Salat mit leckeren und gesunden Kichererbsen bringt gute Laune auf den Tisch!

Schwierigkeit Einfach
Bewertung abgeben

Zutaten

Anzahl der Portionen

Zubereitung

  1. Die Kichererbsen über Nacht in kaltem Wasser einweichen. Vor dem Kochen gut abtropfen lassen. Zwiebeln und Knoblauch schälen, fein hacken und in einem Topf mit heißem Olivenöl anschwitzen. Die eingeweichten Kichererbsen zugeben. Mit Gemüsefond auffüllen und aufkochen lassen. Den sich an der Oberfläche bildenden Schaum abschöpfen. Danach bei geschlossenem Deckel und mittlerer Hitze etwa 1 Stunde gar kochen. Anschließend die Kichererbsen abgießen und etwas auskühlen lassen.

  2. In der Zwischenzeit die frischen Kaisergranatschwänze aufbrechen und das Fleisch aus dem Panzer lösen. Dieses am Rücken längs etwas einschneiden und den Darm vorsichtig herausziehen. Das Kaisergranatfleisch grob hacken.

  3. Die Zitrone (bevorzugt Bio) heiß waschen und abtrocknen. Die Schale fein reiben. Danach die Zitrone halbieren und den Saft auspressen und auffangen. Die Minze waschen, trocknen, Blätter zupfen und fein hacken. Die Tomaten waschen, trocknen, halbieren und den Strunk entfernen. Das Fleisch würfeln.

  4. Die Kichererbsen mit Kaisergranatfleisch, Zitronensaft und -schale sowie Tomaten mischen. Mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken und vor dem Verzehr mindestens ½ Stunde im Kühlschrank durchziehen lassen.

© Dorling Kindersley Verlag GmbH, München