Chinesische Nudelsuppe mit Kaisergranat

Chinesische Nudelsuppe mit Kaisergranat

Schnell und einfach zubereitet, dabei gesund und mit frischen Zutaten – und das Ergebnis wird ihre Geschmacksknospen umhauen!

Schwierigkeit Einfach
Bewertung abgeben

Zutaten

Anzahl der Portionen

Zubereitung

  1. Die frischen Kaisergranatschwänze aufbrechen und das Fleisch aus dem Panzer lösen. Dieses am Rücken längs etwas einschneiden und den Darm vorsichtig herausziehen.

  2. Für die Suppe die Reisnudeln in warmem Wasser einweichen. Die Karotte schälen und in sehr kleine Streifen schneiden. Die Frühlingszwiebeln waschen und in schmale Ringe schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen. Die Zwiebeln halbieren und in Streifen schneiden. Den Knoblauch fein würfeln. Das klein geschnittene Gemüse in einem Topf mit Erdnussöl rundum anrösten, dann mit Gemüse- oder Geflügelfond auffüllen und aufkochen. Die Hitze reduzieren und etwa 10 Minuten ziehen lassen. Die Pilze putzen und in Streifen schneiden. Etwa 3 Minuten vor Ende der Garzeit Pilze und Kaisergranatfleisch zur Suppe geben.

  3. Die Reisnudeln abgießen und 2 Minuten in kochendem Salzwasser garen. Nach dem Garen abgießen und auf vorgewärmte Suppenschalen verteilen. Die Suppe mit Sojasauce, Salz und Pfeffer abschmecken und über die Nudeln schöpfen. Sofort servieren.

© Dorling Kindersley Verlag GmbH, München