Suppe vom Skrei mit gerösteten Paprika und Fenchel

Suppe vom Skrei mit gerösteten Paprika und Fenchel

Unter dem Motto „Das große Skrei-Abenteuer“ waren im Januar 2014 sieben Spitzenköche aus sieben Ländern auf den norwegischen Lofoten auf der Suche nach dem einzigartigen Skrei, dem norwegischen Winterkabeljau. Gesucht, gefunden, geangelt und zubereitet. Das Ergebnis des amerikanischen Spitzenkochs Ben Pollinger können Sie hier nachkochen.

Schwierigkeit Mittel
Bewertung abgeben

Zutaten

Anzahl der Portionen

Zubereitung

  1. Die Zwiebel halbieren, jede Hälfte der Länge nach in Viertel schneiden, dann gegen die Faserrichtung in dünne Scheiben schneiden.

  2. Die mittelgroße Kartoffel (bevorzugt Yukon Gold) halbieren, dann die eine Hälfte in ca. 0,6 cm große Würfel schneiden und beiseitestellen; die andere Hälfte in Stücke schneiden und in einen kleinen Topf geben, 500 ml Wasser und 1 TL Salz dazugeben und zum Kochen bringen, köcheln bis die Kartoffeln weich sind und zur Seite stellen.

  3. Das native Olivenöl in einem 4-Liter-Topf erwärmen. Die Zwiebel und den dünn geschnittenen Knoblauch dazugeben und langsam braten bis sie weich aber noch farblos sind. Die kleine Fenchelknolle in etwa 0,6 cm große Würfel schneiden und diese sowie die klein gewürfelte Kartoffel dazugeben, noch ca. 4 Minuten braten, bis sie zu zerfallen beginnen. Die roten Chili-Flocken und den Weißwein dazugeben und fast vollständig einkochen. Die gerösteten roten Paprikaschoten abtropfen, in ca. 1,3 cm breite Bänder schneiden und diese sowie das Wasser hinzufügen. Das Wasser von der gekochten Kartoffel in den Topf abseihen, die gekochte Kartoffel gut mit einer Gabel pürieren und in die Suppe einrühren. Alles zum Kochen bringen und 12 Minuten lang weiterköcheln. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken.

  4. Die Skrei-Filets à 90 g mit Salz und Pfeffer würzen und in die Suppe geben. Abdecken und bei leichter Hitze für ca. 5 Minuten köcheln, bis der Fisch gerade eben durchgegart ist.

  5. Den gekochten Fisch entnehmen und mit ca. 230 ml Suppe in Servierschüsseln füllen. Die in Stücke gerissenen Basilikumblätter und den Baby-Spinat in die Suppe rühren und zusammenfallen lassen.

Tipp: Skrei gibt es immer nur von Januar bis Ostern. Sollten Sie keinen Skrei erhalten, verwenden Sie als Alternative norwegischen Kabeljau.