Kabeljau mit Kaperndressing, Basilikumbutter-Spargel und Topinambur-Püree

Kabeljau mit Kaperndressing, Basilikumbutter-Spargel und Topinambur-Püree

Ein echtes Powertrio: Topinambur, Kabeljau und Spargel enthalten viele Ballaststoffe, Proteine und jede Menge Mineralstoffe.

Schwierigkeit Einfach
Bewertung abgeben

Zutaten

Anzahl der Portionen

Topinambur-Püree

Spargel

Für den Fisch

Zubereitung

  1. Für das Topinambur-Püree die Wurzeln schälen und würfeln. In kochendes Salzwasser geben und bei mittlerer Temperatur in etwa 10 Minuten weich garen. Währenddessen die große Spitzpaprika entkernen und fein würfeln. Die Wurzeln abgießen und zerstampfen. Mit Crème fraîche und Butter fein cremig pürieren und mit den Gewürzen abschmecken, dann die Paprikawürfelchen unterziehen.

  2. Für den Spargel reichlich Wasser zum Kochen bringen. Den Spargel schälen und mit 1 EL Butter, Salz, Zucker und Zitronensaft in den Topf geben. Etwa 15–20 Minuten leicht bissfest garen. Währenddessen in einer kleinen Pfanne die übrige Butter zerlassen und das fein geschnittene Basilikum einrühren.

  3. Die frischen Fischfilets (à 180 g) abspülen, trocken tupfen und mit etwas Pflanzenöl bestreichen, salzen und pfeffern. In einer Pfanne im übrigen Öl auf jeder Seite 2 Minuten braten, dann aus der Pfanne nehmen und in Alufolie warm halten. In der Pfanne die abgespülten Kapern (aus dem Glas) in Butter und Öl (vorzugsweise Kräuteröl) bei mittlerer Temperatur knusprig braten. Mit Saft, Salz und Pfeffer abschmecken.

  4. Zum Servieren die Spargelstangen halbieren und auf den Tellern als Rechteck mit zwei Lagen anrichten. Die Fischfilets darauf platzieren und rasch mit dem heißen Kaperndressing überziehen. Fisch und Spargel üppig mit der Basilikumbutter beträufeln, daneben das Topinambur-Püree anrichten und mit Chilischotenringen dekorieren.

"Rezepte mit weißem Spargel"