Italienische Fischsuppe

Italienische Fischsuppe

Diese italienische Fischsuppe lässt sich einfach zubereiten. Passt während der Woche als Hauptmahlzeit oder als Vorspeise für ein Essen mit Gästen.

Schwierigkeit Einfach
Bewertung abgeben 1 5 5

Zutaten

Anzahl der Portionen

Außerdem

Zubereitung

  1. Den Kabeljau in Würfel schneiden.

  2. Die Tomaten enthäuten. Einfach ein Kreuz in die Haut schneiden und ins kochende Wasser halten. Die Haut abziehen, die Kerne entfernen und das Tomatenfleisch in Streifen schneiden.

  3. Paprika (bevorzugt grüne Paprika) in Streifen schneiden, die Zwiebeln und den Knoblauch klein würfeln.

  4. Die Tomaten, die Paprika, die Zwiebeln und den Knoblauch im Olivenöl 2 bis 3 Minuten andünsten.

  5. Wasser dazugeben (oder noch besser Fischfond), aufkochen lassen und 20 Minuten auf mittlerer Hitze leicht kochen lassen.

  6. Die Karotte in feine Streifen schneiden und mit dem Kabeljau in die Suppe geben.

  7. Der Fisch sollte nicht kochen, sondern nur ziehen bis er gar ist. Das dauert ca. 3 bis 5 Minuten.

  8. Mit den Gewürzen (Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer - gemahlen) abschmecken und vor dem servieren die frischgehackte Petersilie dazugeben.

Tipp: Dazu schmeckt gutes Brot, wie Foccatia.
Skrei gibt es immer nur von Januar bis Ostern. Sollten Sie keinen Skrei erhalten, verwenden Sie als Alternative norwegischen Kabeljau.