Fischsuppe mit Fenchel und Garnelen

Fischsuppe mit Fenchel und Garnelen

Eine Fischsuppe mit ein wenig Schärfe von der Chilipaste. Mit Fenchel und Scampis ein besonderes Essen.

Schwierigkeit Mittel
Bewertung abgeben

Zutaten

Anzahl der Portionen

Zubereitung

  1. Den Fisch (Kabeljau oder Schellfisch) in Würfel und den Fenchel in dünne Streifen schneiden.

  2. Das Olivenöl mit Zitronensaft mischen. Ein Drittel des Fenchels dazugeben.

  3. Die Schalotten fein würfeln. Im Olivenöl mit dem restlichen Fenchel andünsten bis die Zwiebeln weich sind.

  4. Weißwein und Gemüsefond, Samba Oelek und Oregano hinzugeben. Alles so lange kochen lassen bis der Fenchel weich ist. Das dauert ca. 10 Minuten.

  5. Schlagsahne hineingießen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  6. Die Suppe kann man mit dem Stabmixer aufschäumen.

  7. Die Fischwürfel hineingeben und aufkochen. 5 Minuten stehen lassen – nicht kochen.

  8. Garnelen (bevorzugt Eismeergarnelen) und den marinierten Fenchel kurz vor dem Servieren hinzugeben.

Tipp: Skrei gibt es immer nur von Januar bis Ostern. Sollten Sie keinen Skrei erhalten, verwenden Sie als Alternative norwegischen Kabeljau.