Linguine mit marinierten Jakobsmuscheln

Linguine mit marinierten Jakobsmuscheln

Die Jakobsmuscheln sind die unangefochtenen Stars dieses leichten Nudelgerichts. Basis der Sauce ist die Marinade, in der die Muscheln vorher durchgezogen sind.

Schwierigkeit Einfach
Bewertung abgeben

Zutaten

Anzahl der Portionen

Zubereitung

  1. Die frischen, küchenfertigen Jakobsmuscheln waschen und trocknen. Zitrone (bevorzugt Bio) heiß abwaschen, abreiben, halbieren und auspressen. Zitronensaft mit dem Olivenöl mischen. Die Jakobsmuscheln mit etwas Zitronenabrieb bestreuen und rund 1 Stunde in der Öl-Zitronen-Emulsion marinieren. Dabei gelegentlich wenden.

  2. Die Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken. Die Knoblauchzehen schälen und fein würfeln. Die Linguine in kochendem Salzwasser bissfest garen, abgießen und kurz abspülen. Die marinierten Muscheln von beiden Seiten rund zwei Minuten in Butter braten. Warmstellen.

  3. Knoblauch in derselben Butter anschwitzen, Muschelmarinade, die noch warmen Nudeln und Petersilie zufügen und mehrmals durchschwenken. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und auf tiefen Tellern anrichten. Die Muscheln darauf platzieren. Etwas Cayennepfeffer darüber stäuben und sofort servieren.

© Dorling Kindersley Verlag GmbH, München