Jakobsmuschel mit Chili, Knoblauch und Spargel

Jakobsmuschel mit Chili, Knoblauch und Spargel

In diesem Rezept erhalten gebratene Jakobsmuscheln mit Chili und Knoblauch eine knackige Note. Milder Spargel der Saison bietet sich als perfekte Abrundung an. Schmeckt gut und sieht auf einem Salatbeet sehr lecker aus!

Schwierigkeit Mittel
Bewertung abgeben

Zutaten

Anzahl der Portionen

Für die Marinade

Für die Sauce

Servieren mit

Zubereitung

  1. Falls Sie frische Jakobsmuscheln verwenden, müssen Sie in einem ersten Schritt die Muscheln öffnen und säubern. Tiefgefrorene Muscheln legen Sie in eine Schüssel, lassen sie im Kühlschrank auftauen und anschließend auf Küchenpapier abtropfen.

  2. Wasser mit etwas Zucker und Salz aufkochen.

  3. Spargel einlegen und ca. 1-2 Minuten kochen.

Marinade

  1. Chili und Knoblauch fein hacken und mit Sonnenblumenöl und Wasser verrühren.

  2. Die Jakobsmuscheln mindestens 1 Stunde lang in der Marinade ziehen lassen.

  3. Die Muscheln aus der Marinade nehmen und zum Abtropfen auf Küchenpapier legen. Marinade für die Sauce zur Seite stellen.

  4. Die Jakobsmuscheln in einer Bratpfanne oder auf dem Grill rasch anbraten, ca. 30 Sekunden auf jeder Seite.

Sauce

  1. Die Marinade in einen kleinen Kochtopf geben und auf die Hälfte einkochen lassen.

  2. Küchensahne zufügen und kurz mitkochen lassen.

  3. Butter direkt vor dem Servieren mit dem Schneebesen einrühren und die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Jakobsmuscheln mit Sauce übergießen und mit Spargel und Salat als Beilage servieren.

"Rezepte mit Grünspargel"