Heringssalat mit neuen Kartoffeln und Roter Bete

Heringssalat mit neuen Kartoffeln und Roter Bete

Eine moderne Variante des skandinavischen Hauptgerichts. Es schmeckt noch besser, wenn die Kartoffeln warm serviert werden.

Schwierigkeit Einfach
Bewertung abgeben 1 5 5

Zutaten

Anzahl der Portionen

Zubereitung

  1. Für das Dressing in einer großen Salatschüssel Essig, Öl, Dill (fein gehackt) und Senf miteinander vermischen und abschmecken. 1 EL des Dressings in eine extra Schüssel geben, die gekochte Rote Bete (in Würfel geschnitten) hinzugeben und damit vermengen.

  2. Die Kartoffeln schälen, halbieren und in einem großen Topf Salzwasser kochen, bis sie weich sind (etwa 20 Minuten). Abgießen und etwas abkühlen lassen.

  3. Die Kartoffeln im Dressing in der großen Salatschüssel schwenken, solange sie noch warm sind. Dann vorsichtig den Fisch (gegart) und die Salatblätter unterheben. Vor dem Servieren den Salat mit den Eiern (gepellt und längs geviertelt) und der Roten Bete garnieren.

© Dorling Kindersley Verlag GmbH, München