Herings-Spieße Crossover

Herings-Spieße Crossover

Die frischen Spieße als gelungene Abwechslung am Grillabend mit orientalischem Flair.

Schwierigkeit Mittel
Bewertung abgeben 1 5 3

Zutaten

Anzahl der Portionen

Zubereitung

  1. Heringsfilets trocken tupfen, in etwa 3 cm lange Stücke schneiden. Brokkoli blanchieren, abtropfen lassen. Tomaten waschen.

  2. Brühe aufkochen. Couscous, Zucchiniwürfel, Zitronensaft, 2 EL Öl, Kreuzkümmel, etwas Salz und Pfeffer einrühren. Vom Herd nehmen, Couscous zugedeckt 10 Minuten quellen lassen. Heringsstücke zusammenfalten, abwechseln mit Brokkoli und Tomaten auf Spieße stecken. Salzen und pfeffern.

  3. Gehackte Kräuter und geröstete Pinienkerne unter den Couscous rühren. Abschmecken. Herings-Spieße im übrigen Öl rundum 5-6 Minuten braten. Auf dem Couscous anrichten. Dazu schmeckt Minz-Joghurt.