Weißer Heilbutt mit Ingwerbutter

Weißer Heilbutt mit Ingwerbutter

Der Weiße Heilbutt ist ein Festessen. Er schmeckt herrlich, auch mit ganz einfachen Beilagen. Einfach, aber dennoch raffiniert im Geschmack ist das folgende Rezept. Hinweis: Der Fisch darf bei der Zubereitung nicht kochen, sondern nur ziehen, dadurch bleibt das Fleisch schön saftig. 

Schwierigkeit Mittel
Bewertung abgeben

Zutaten

Anzahl der Portionen

Ingwerbutter

Außerdem

Zubereitung

  1. Das Heilbuttfilet in portionsgerechte Stücke zerteilen und die Zitrone in Scheiben schneiden.
  2. Wasser mit den Zitronenscheiben, Lorbeerblättern, Pfeffer und Salz aufkochen.
  3. Die Heilbuttstücke einlegen und bei schwacher Hitze ziehen lassen, bis sie gerade gar sind, ca. 6-10 Minuten.
  4. Den Fisch aus dem Wasser nehmen und die Haut abziehen.

Ingwerbutter

  1. Ingwer reiben und Schnittlauch fein hacken.
  2. Beides mit der raumtemperierten Butter verrühren.

Außerdem

  1. Schalotte fein hacken.
  2. Die grünen Bohnen in leicht gesalzenem Wasser 3 Minuten lang kochen, abseihen und für eine halbe Minute in Eiswasser geben
  3. Schalotte bei schwacher Hitze in Butter glasig anbraten, mit den Bohnen vermengen.

Den Heilbutt mit Ingwerbutter, grünen Bohnen und gekochten Kartoffeln servieren.