Rohe Austern mit Aprikosenchutney

Rohe Austern mit Aprikosenchutney

Statt die Auster einfach mit Zitronensaft zu beträufeln, sollten Sie einmal dieses fruchtige, süß-saure Aprikosenchutney dazu probieren.

Schwierigkeit Mittel
Bewertung abgeben

Zutaten

Anzahl der Portionen

Chutney

Außerdem

Zubereitung

  1. Für das Chutney Aprikosen waschen, trocknen, halbieren und die Kerne entfernen. Das Fruchtfleisch fein würfeln. Basilikum waschen und trocknen. Blätter abzupfen und in feine Streifen schneiden. Mit Chiliflocken, Salz und Puderzucker (gesiebt), Essig (Apfel- oder Weißweinessig), Zwiebel- und Aprikosenwürfelchen mischen und alles erhitzen. Etwa 35 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Dabei gelegentlich umrühren. Das fertige Chutney etwas abkühlen lassen und in vier kleine Gläser füllen.

  2. Frische Austern mit einem Austernmesser öffnen und das Fleisch vom Muskel lösen. Austern in der Schale belassen.

  3. Austern auf zerstoßenem Eis anrichten und mit dem Chutney servieren.

© Dorling Kindersley Verlag GmbH, München