Austern mit Kräuterkruste

Austern mit Kräuterkruste

Bei der mediterranen Variante der gratinierten Auster sorgen Knoblauch und viele frische Kräuter für Aroma.

Schwierigkeit Mittel
Bewertung abgeben

Zutaten

Anzahl der Portionen

Kruste

Zubereitung

  1. Frische Austern mit einem Austernmesser öffnen und das Fleisch vom Muskel lösen. Den Saft abgießen. Austern in der Schale belassen. Den Backofen auf 200 °C vorheizen.

  2. Kräuter waschen und trocknen. Nadeln und Blättchen abzupfen und sehr fein hacken. Schalotten- und Knoblauchwürfelchen in Butter anschwitzen. Das Toastbrot entrinden und zerbröseln. Die Zitrone heiß abwaschen und trocknen. Die Hälfe der Zitronenschale (bevorzugt Schale einer Bio-Zitrone) fein reiben. Zitronenschale, Brotbrösel, Kräuter und Schalotten-Knoblauch-Butter gut vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

  3. Die fertige Kräutermischung auf die Austern verteilen und diese dann auf der mittleren Schiene im heißen Ofen rund 8 Minuten backen. Sofort servieren.

© Dorling Kindersley Verlag GmbH, München