Austern à la crème

Austern à la crème

Für dieses Rezept lassen Sie die Austern kurz in einer fein abgeschmeckten Sahnecrème ziehen. Dazu braucht es eigentlich nur noch ein paar Scheiben frisches Baguette. Bon appetit!

Schwierigkeit Mittel
Bewertung abgeben

Zutaten

Anzahl der Portionen

Für die Creme

Zubereitung

  1. Frische Austern mit einem Austernmesser öffnen, das Fleisch aus der Schale lösen und in einer Schüssel beiseitestellen. Die Austernflüssigkeit auffangen.

  2. Für die Crème die Schalottenwürfelchen in Butter anschwitzen, Mehl darüber stäuben und verrühren. Wenn das Mehl Blasen wirft, mit Austernflüssigkeit, Noilly Prat, Doppelrahm (Crème double), Sahne und Zitronensaft ablöschen. Unter ständigem Rühren aufkochen und rund 10 Minuten köcheln lassen. Hitze reduzieren und die Austern in die Sauce legen, sodass sie bedeckt sind. Etwa 2 Minuten ziehen lassen.

  3. Währenddessen den Schnittlauch waschen, trocknen und in feine Röllchen schneiden. Austern à la crème auf vorgewärmten tiefen Tellern anrichten und mit Schnittlauchröllchen bestreuen. Sofort servieren.

© Dorling Kindersley Verlag GmbH, München