Würzige Fjordforelle vom Rost

Würzige Fjordforelle vom Rost

Die Fjordforelle eignet sich hervorragend für die Zubereitung auf dem Grill, da sie durch die kurze, aber starke Hitzeeinwirkung im Kern schön saftig bleibt.

Schwierigkeit Mittel
Bewertung abgeben 1 5 3,8

Zutaten

Anzahl der Portionen

Kartoffelsalat

Zubereitung

  1. Fjordforellenfilet in portionsgerechte Stücke schneiden. Zucker mit Chilipulver, Kreuzkümmel, Thymian, Salz und Olivenöl verrühren. Die Fjordforellenstücke mit einem Backpinsel beidseitig mit der Mischung bestreichen und anschließend ca. 4 Minuten auf jeder Seite grillen.

  2. Für den Kartoffelsalat die Kartoffeln kochen, noch warm schälen und in kleinere Stücke schneiden. Spinat hacken, Radieschen in Scheiben schneiden, Zwiebeln fein und Dill grob hacken. Die Kartoffelstücke mit Spinat, Radieschen, Zwiebel, saurer Sahne, Mayonnaise und geriebenem Meerrettich vermengen.

  3. Die frisch gegrillte Fjordforelle mit Kartoffelsalat servieren.

"BBQ Barbecue"