Erbsensauce – ideal zu Spargelgerichten

Erbsensauce – ideal zu Spargelgerichten

Ein herrlich cremiger Begleiter zu Fisch- und Spargelgerichten.

Schwierigkeit Einfach
Bewertung abgeben

Zutaten

Anzahl der Portionen

Zubereitung

  1. Die Erbsen 1 Minute in kochendem Wasser blanchieren, abgießen und kalt abschrecken, dabei das Kochwasser auffangen.

  2. Den Knoblauch schälen und längs halbieren. Die Hälften mit dem Salz zerstoßen.

  3. Knoblauch, Salat, Joghurt, Ingwer und Minze mit dem Zitronensaft im Mixer oder mit dem Pürierstab pürieren. Dabei so viel Erbsenkochwasser zugießen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Die Mischung sollte recht glatt sein, aber noch ein klein wenig Biss haben. Mit Salz und Pfeffer würzen.

  4. Die Sauce in eine Schüssel geben und 30 Minuten im Kühlschrank kalt stellen. Kurz vor dem Servieren den Großteil der Erbsen unterziehen. Mit den restlichen Erbsen garniert servieren.

© Dorling Kindersley Verlag GmbH, München

"Spargel-Saucen"