Asiatischer Nudelsalat

Asiatischer Nudelsalat

Perfekt für warme Sommertage: Ein leichter, erfrischender Sommersalat mit asiatischen Aromen.

Schwierigkeit Einfach
Bewertung abgeben

Zutaten

Anzahl der Portionen

Für den Salat

Für das Dressing

Zubereitung

  1. Gemüse und Mango vorbereiten: Die Möhre mit dem Sparschäler in Streifen schneiden. Das Gurkenstück längs halbieren, entkernen und quer in feine Streifen schneiden. Die Frühlingszwiebeln (nur die weißen Abschnitte) in feine Ringe schneiden. Die Mango (nicht zu reif) in feine Streifen schneiden.

  2. Die Glasnudeln nach Packungsanleitung bissfest garen (dabei mit einem Essstäbchen etwas umrühren, um die Nudeln voneinander zu lösen). Abgießen und kurz mit kaltem Wasser abschrecken, dann gründlich abtropfen lassen.

  3. Inzwischen alle Zutaten für den Salat bis auf die Nudeln in eine Schüssel geben, ein paar Kräuterblättchen zurückbehalten. Die Nudeln mit Küchenpapier trocken tupfen und in die Schüssel geben.

  4. Die Zutaten für das Dressing verrühren und den Nudelsalat damit anmachen. Mit den übrigen Kräuterblättchen bestreut servieren.

Tipp: Fügen Sie gegarte, geschälte und entdarmte Tiefseegarnelen hinzu, so verwandeln Sie diesen Salat in ein köstliches leichtes Mittagessen.

© Dorling Kindersley Verlag GmbH, München

"Sommersalate"