So einfach bereitet man Skrei zu

So einfach bereitet man Skrei zu

Ob pochiert, gebacken oder gebraten – Skrei ist eine echte Delikatesse. Zunächst ein paar Zubereitungstipps:

VOR DER ZUBEREITUNG

Das Skrei-Filet 30 Minuten aus dem Kühlschrank nehmen.

MIT ODER OHNE HAUT

Kann Skrei-Fleisch zubereitet werden. Die Rückenseite erkennt man übrigens an der dunkleren Farbe.

IM FISCHTOPF – Skrei pochieren
Skrei pchieren

Mit Wasser, Milch, Fisch- oder Hühnerfond aufkohen lassen. Die Temperatur reduzieren und den Skrei im Fond 10 bis 15 Minuten pochieren.

IM OFEN – Skrei backen
Skrei backen

Zubereitet sollte ein Filet zuvor jeweils 2 Minuten auf beiden Seiten in heißem Öl in der Pfanne angebraten werden, beginnend mit der Hautseite. Dann die Pfanne zehn Minuten bei 120 Grad in den Ofen stellen.

IN DER PFANNE – Skrei braten
Skrei braten

Mit heißem Öl zuerst die Rückenseite etwa 2 Minuten scharf anbraten. Hitze reduzieren und etwas Butter dazugeben. Sobald sich die Hautseite von der Pfanne löst, das Filet wenden und weitere zwei Minuten braten.

DAS AROMA

Des Skrei-Fleisches unterstreichen Gewürze wie Thymian, Petersilie, Knoblauch oder Zitronenzeste. Aber erst bei reduzierter Hitze hinzugeben, um den Geschmack zu erhalten.

Von einfach bis raffiniert: Leckere Skrei-Rezepte
Skrei mit chorizo