Fisch aus der Natur kann nicht ersetzt werden

Fisch aus der Natur kann nicht ersetzt werden

Omega-3-Nahrungsergänzungsmittel auf Fischölbasis werden immer beliebter. Doch haben sie denselben gesundheitlichen Nutzen?

Fisch als Bestandteil einer ausgewogenen Mahlzeit in Kombination mit weiteren gesunden Nahrungsmitteln wie farbigen Gemüsesorten und Kartoffeln hat zahlreiche ernährungsphysiologische Vorteile, die bei klinischen Tests von Fischöl als Nahrungsergänzungsmittel nicht nachgewiesen werden konnten.

  • Fisch und Meeresfrüchte sind reich an Vitamin D und B, Selen, Jod, Eisen und Taurin. Es konnte gezeigt werden, dass die Kombination von Taurin und Omega-3-Fettsäuren in Fisch und Meeresfrüchten den Cholesterinspiegel wirksamer senkt als Nahrungsergänzungsmittel auf Fischölbasis, die ausschließlich Omega-3-Fettsäuren enthalten.

  • Natürliche Omega-3-Fettsäuren enthalten die gesunde Fettsäure DHA und senken erwiesenermaßen den Blutdruck. Sie unterstützen den Austausch von Natrium-, Kalzium- und Kaliumionen in den glatten Muskelzellen, die die Blutgefäße auskleiden. Diese weiten sich, was die Blutzirkulation verbessert. Synthetisches DHA aus Fischöl, das als Nahrungsergänzungsmittel angeboten wird, untergräbt die Wirkung von natürlichem DHA aus Fisch und Meeresfrüchten und kann den Blutdruck sogar nach oben treiben.