Skrei pochieren

Skrei pochieren

So gelingt pochierter Skrei (gegart in siedendem Wasser) am besten.

Zutaten

600 g norwegisches Skreifilet (Winterkabeljau)
1 L Wasser
1 EL Salz

Zubereitung

  1. Wasser und Salz in einen Kochtopf geben und einmal gemeinsam aufkochen.

  2. Den Topf vom Herd nehmen und die Skreifilets (je ca. 150 g) in das siedende Wasser legen.

  3. Sobald der Skrei gar ist, vorsichtig aus dem Sud heben, abtropfen lassen und sofort servieren. Und wie stellen Sie fest, dass der Skrei gar ist? Mit der Garprobe: Mit einer "Koch-Nadel" in den Kern des Filets eindringen – wenn dies mit nur leichtem Widerstand möglich ist, dann ist der Fisch fertig.

Hinweis: Wenn Sie größere Mengen Skrei pochieren, dann können Sie den Fisch bei 60 Grad im Ofen warm halten; decken Sie ihn jedoch mit Folie ab, damit er nicht austrocknet.

Tipp: Skrei gibt es immer nur von Januar bis Ostern. Sollten Sie keinen Skrei erhalten, verwenden Sie als Alternative norwegischen Kabeljau.