Gesund leben mit Spargel und Fisch

Gesund leben mit Spargel und Fisch

Doppelte Fitmacher: Spargel und frischer Fisch sind nicht nur beide besonders lecker, sondern auch beide besonders gesund. Sie helfen uns fit in den Frühling zu starten und enthalten wertvolle Vitamine und gesunde Fette.

Spargel ist gesund

Spargel versorgt den Körper mit wichtigen Vitaminen und ist dabei besonders fettarm: Weißer und grüner Spargel enthält wichtige Ballaststoffe, Calcium, Kalium, Phosphor, Vitamin C, B-Vitaminen, Jod, Zink und Fluor. Die Asparaginsäure und das Kalium regen die Nierenfunktion an und wirken entwässernd.

Eine Portion Spargel (ca. 500g) enthält etwa nur 100 Kalorien (kcal).

Der ideale Spargel-Begleiter: Frischer Fisch
Lachs mit spargel

Kombinieren Sie Spargel mit frischem Fisch, so genießen Sie nicht nur eine besonders schmackhafte Kombination, sondern geben Ihrem Körper auch ein sehr gesundes Essen.

Zahlreiche Gesundheitsorganisationen, wie die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) und das Norwegische Gesundheitsministerium (Helseog Omsorgsdepartementet) empfehlen 2 bis 3 Mal pro Woche Fisch als Hauptmahlzeit und als Brotbelag zu essen. Davon sollte die Hälfte aus fettreichen Fischarten bestehen, wie zum Beispiel Lachs, Hering und Makrele.
Die Ernährungsempfehlung der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e.V. (DGE) ist ähnlich: Menschen sollten 1 bis 2 Mal pro Woche Fisch essen, aufgrund von Selen und Omega-3 sollten vor allem Süß- und Seewasserfische (= Salzwasser) gegessen werden.

Lachs fördert die Gesundheit
Fisch ist wichtig fur schwangere

Lachs ist einer der reichhaltigsten Quellen von Omega-3 in unserer Ernährung. Der Körper produziert selbst kein Omega-3, es kann nur von außen durch eine entsprechende Ernährung, wie beispielsweise durch Lachs, zugeführt werden. Bereits eine Portion norwegischer Lachs (ca. 150g) deckt den wöchentlichen Bedarf an Omega-3-Fettsäuren und trägt zu einer ausgewogenen Ernährung bei.

Diese Ernährungsempfehlung gilt für alle Menschen, egal ob Groß oder Klein. Auch schwangere und stillende Mütter sollten idealerweise 2 bis 3 Mal pro Woche Fisch essen. Das marine Omega-3, dass im Fisch enthalten ist und nicht durch Kapseln ersetzt werden kann, wirkt sich nachweislich positiv auf die Gesundheit von schwangeren und stillenden Frauen aus sowie auf die neurologische Entwicklung des Nachwuchses.