Eine Fusion, die es in sich hat: Sushi mit norwegischem Lachs.

Sushi hat eine lange kulinarische Tradition und kommt aus Japan. Das weiß jedes Kind. Aber leckeres Sushi mit frischem Lachs verdanken wir dem Fischereierfolg aus Norwegen. So ist diese Variante der Rohfischspezialität heute weltweit bei Jung und Alt beliebt. Kein Wunder, ist sie doch ein echter Genuss und gesunde Ernährungsalternative zugleich. Vieles Wissenswertes über Sushi erfahren Sie auf den folgenden Seiten.

Sushi hat eine lange kulinarische Tradition und kommt aus Japan. Das weiß jedes Kind. Aber leckeres Sushi mit frischem Lachs verdanken wir dem Fischereierfolg aus Norwegen. So ist diese Variante der Rohfischspezialität heute weltweit bei Jung und Alt beliebt. Kein Wunder, ist sie doch ein echter Genuss und gesunde Ernährungsalternative zugleich. Vieles Wissenswertes über Sushi erfahren Sie auf den folgenden Seiten.

Und das Beste: Man bekommt Sushi mit frischem Lachs aus Norwegen nicht nur im Restaurant oder zum Mitnehmen als Take-away-Gericht, Sie können es auch ganz einfach selbst zubereiten. Man braucht dazu lediglich ein paar geeignete Arbeitsmittel und Zutaten. Eine nette Idee ist außerdem mit Freunden zu Hause einen Sushi-Workshop zu veranstalten - eine schöne Alternative zu einer traditionellen Essenseinladung. Wie einfach das alles ist und vieles Wissenswertes über Sushi erfahren Sie auf den folgenden Seiten.

BIG IN JAPAN.
Wie norwegischer Lachs zum Sushi-Star wurde.
Lachs fillet

Sushi mit Lachs? Als selbstverständlich möchte man heutzutage diese weltbekannte Delikatesse achselzuckend bewerten. Dass es alles andere ist als das, erzählt uns diese weitgehend unbekannte Geschichte von Zufällen, Umständen und Entschlossenheit.
Der Reihe nach.

Der Weg zum Sushi-Meister beginnt beim Einkauf.
Handleliste

Sushi, wie man es heute kennt, ist ein traditionelles japanisches Gericht aus Reis mit Fisch oder Meeresfrüchten, die in der Regel roh gereicht werden. Während man früher die Zutaten für die Zubereitung von Sushi nur im ausgesuchten Fachhandel bekommen konnte, gibt es heute fast alles in größeren Supermärkten. Im Folgenden finden Sie eine Liste, was Sie alles benötigen, um zuhause köstliches Sushi zuzubereiten.

Sprechen Sie Sushi? Begriffe, die Appetit machen!
sushi

Sushi bedeutet eigentlich „gesäuerter Reis“, aber mittlerweile bezeichnet dieser Begriff die fertigen Sushi-Häppchen der traditionellen japanischen Küche. Sie brauchen die Wörter natürlich nicht zu kennen, um Sushi zu lieben. Aber es macht Spaß, die wichtigsten Sushi-Grundbegriffe zu lernen. Außerdem ist es nützlich, wenn Sie in einem Sushi-Restaurant essen gehen oder Sushi zuhause im Kreis der Familie oder mit Freunden genießen. Hier geht`s zum kleinen Sushi-Lexikon.

Wo es frischen Lachs aus Norwegen zu kaufen gibt.
Lachs

Nur drei Stunden nach dem der Lachs aus dem kristallklaren Meer vor Norwegens Küste geholt wurde, ist er schon auf dem Weg nach Bremerhaven. Und wird von dort in ganz Deutschland ausgeliefert. Sie bekommen Frischequalität aber nicht nur im Fischfachhandel, sondern im Frischfischbereich von Supermärkten und immer mehr Discountern.

Der Sushi-Workshop: wenig Mühe, viel Spaß!
sushi

Der Spaß an gutem Sushi beginnt bereits lange, bevor man sich an den Esstisch setzt. Ein Sushi-Workshop ist eine schöne Gelegenheit, alte und neue Freunde um sich zu versammeln. Kaum etwas schafft eine so positive Atmosphäre wie eine gemeinsame Mahlzeit samt der Vorbereitungen dazu. Wenn Sie also einen unvergesslichen Abend planen oder auf der Suche nach einer originellen Idee für eine Geburtstagsüberraschung sind oder einfach neue Freunde und Kollegen besser kennen lernen möchten, ist ein Sushi-Workshop genau das Richtige, um die Freude an gutem Essen miteinander zu teilen. So einfach lässt sich alles vorbereiten.

Japaner lieben Details: ein paar Tipps gefällig?
sushi

Es ist überraschend einfach, Sushi zu Hause zuzubereiten. Versuchen Sie es doch einmal! Arrangieren Sie die fertigen Sushi-Häppchen auf einer Servierplatte, auf der auch der eingelegte Ingwer und die Wasabipaste Platz finden. Wenn Sie möchten, können Sie ein klein wenig Fischrogen auf die einzelnen Maki-Häppchen geben. Das wirkt sehr dekorativ. Oder Sie streuen etwas geröstete Sesamsaat auf ihr Sushi. Das verleiht eine knusprige, nussige Note. Denken Sie beim Tischdecken auch an kleine Schälchen für die Sojasoße zum Dippen. Besonders stilecht: essen mit Stäbbchen.